Willkommen auf den Seiten von Architekten über Grenzen e.V. Seit 1997 engagieren wir uns für die fachliche Unterstützung bei Bauvorhaben in Entwicklungs- und Krisenregionen. Der Verein unterstützt in erster Linie seine Mitglieder bei der Betreuung von Hilfsprojekten, darüber hinaus ist er auch Ansprechpartner anderer Hilfsorganisationen. Ein Netzwerk auslandserfahrener Fachplaner und Fachplanerinnen, vor allem Architekten, Bauingenieure und Statiker, unterstützt den Verein bei seiner Arbeit. 

Baufortschritte: Kinderhäuser Schulprojekt Cap Haitien

Baufortschritte: Kinderhäuser Schulprojekt Cap Haitien

Liebe Mitglieder und Besucher*innen, der erste Kontakt zum Trägerverein action five e.V.geht zurück auf den Februar 2012. Konkret ging es um die Errichtung von Wohngebäuden für Waisenkindern aus den Slums von Cap Haitien. Es ist sicher eines der langwierigsten Projekte, an denen unser Verein bisher beteiligt war. Aber es ist auch ein sehr anspruchsvolles Projekt
...mehr

9./10. Nov. 2018 – Wissenskooperation NaBEK_5 in Berlin

9./10. Nov. 2018 – Wissenskooperation NaBEK_5 in Berlin

Liebe Mitglieder und Besucher unserer Internetseite, wie vorab auf unserer Internetseite angekündigt haben wir gemeinsam mit dem Büro humantektur am 9./10. November 2018 unsere Veranstaltungsreihe zum Thema Wissenskooperation „Nachhaltiges Bauen in der Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe“ unter dem Kürzel NaBEK_5 fortgesetzt, zum wiederholten Mal in Berlin in den Räumlichkeiten des Institut Français. Zum fünften Mal hat sich wieder eine sehr
...mehr

Baufortschritt: Shunga Hospital in Tansania

Baufortschritt: Shunga Hospital in Tansania

Liebe Mitglieder und Besucher*innen, die Neubauvorhaben für das Shunga Hospital in Tansania, das von unserem Matayazo Hospital Projektteam mutbetreut wird, gehen voran. Beide Projekte sind nicht weit voneinander entfernt im Westen des Landes nicht weit vom Tanganjika See. Aktuell haben wir dazu ein paar Bilder erhalten, die wir Euch gerne zur Ansicht geben möchten: Weitere Informationen zum Projekt findet
...mehr

Zwischenstand: Handgebohrte Brunnen für Kikwit-DR Kongo

Zwischenstand: Handgebohrte Brunnen für Kikwit-DR Kongo

Liebe Mitglieder und Besucher*innen, seit September 2017 läuft unser gemeinsames Pilotprojekt mit der Diözese Kikwit zum Bau von 15 handgebohrten Trinkwasserbrunnen in Kikwit und Umgebung. Mittlerweile wurden 12 fertiggestellt und liefern der lokalen Bevölkerung sauberes Trinkwasser. Davon profitieren vor allem Kinder und Mütter, die nicht mehr lange und gefährliche Wege zu unsauberen Wasserstellen zurücklegen müssen.
...mehr

03.-20. Juli 2018 – Zufluchtsorte: Ausstellung+Diskussion, MSA-Münster

03.-20. Juli 2018 – Zufluchtsorte: Ausstellung+Diskussion, MSA-Münster

Liebe Mitglieder und liebe Besucher*innen, an der MSA – Münster School of Architecture – wird am 3. Juli eine Ausstellung von Studentenarbeiten eröffnet, die sich mit der Wohnsituation und den Integrationsmöglichkeiten von Flüchtlingen in Mitteleuropa auseinandersetzen. Die Ausstellung endet am 20. Juli. Zusätzlich findet am 10. Juli dazu eine Podiumsdiskussion statt, an der Architekten über Grenzen mit
...mehr