Nachfolgende Checklisten in Form eines Fragenkataloges sollen eine Hilfestellung geben für die Berücksichtigung wesentlicher Sicherheits- und Gesundheitsaspekte bei der Planung und Realisierung von komplexeren Bauaufgaben (mehrgeschossig, öffentliche/gewerbliche Nutzungen, große Nutzerzahl). Sie sind nicht gedacht für einfache, allgemein bekannte und verbreitete, traditionelle Bauweisen. Die Berücksichtigung der Fragen ersetzt nicht die Kenntnis und Anwendung der konkreten gesetzlichen Anforderungen, wie sie in Bauvorschriften und Regel/-Normenwerken für Baumaßnahmen vorgeschrieben sind und von jedem verantwortlichen Planer einzuhalten sind. Sie sind also nicht umfassend und müssen vom Benutzer nach Bedarf ergänzt werden, um vermeidbare Sicherheitsrisiken möglichst auszuschließen. Die Benutzung der Checklisten ist freiwillig, eigenverantwortlich und unverbindlich. Die Checklisten beziehen sich auf folgende planungsrelevante Bereiche:

– Brandschutz
– Tragwerksicherheit
– Trinkwassersicherheit
– Allgemeine Gesundheitsaspekte
– Insektenschutz

Andere schwer kalkulierbare Risiken werden nicht berücksichtigt wie z.B.:

– Kampf-/Kriegseinwirkungen
– Terroranschläge
– Einbruch

 Die Checklisten sind nach den drei wesentlichen Projektabschnitten untergliedert:

1. Checkliste Gebäudesicherheit VOR-Evaluierung d.h. Überprüfung einer Gebäudeplanung _(verfasst von Thomas Schinkel)
2. Checkliste zur IST-Evaluierung d.h. Überprüfung eines fertiggestellten Gebäudes (in Vorbereitung)
3. Checkliste zur NACH-Evaluierung zur Überprüfung im laufenden Betrieb, nach etwa 5 Jahren (in Vorbereitung)

Änderungsvorschläge, Kritiken und Anregungen werden gerne entgegen genommen, um diese Checklisten fortlaufend zu aktualisieren und entsprechend den Erfahrungen eines breiten Kreises anzupassen unter:

schinkel@architekten-ueber-grenzen.de