Der Verein Architekten über Grenzen wurde 1997 in Berlin von Architektinnen und Architekten aus ganz Deutschland mit dem Ziel gegründet wurde, das eigene Fachwissen auch zur ehrenamtlichen Hilfe in armen und von Krisen betroffenen Weltregionen einzusetzen. Der Verein steht jedermann offen.

Eine Hauptaufgabe besteht auch darin, Fachleute und Hilfsorganisationen mit unterschiedlichen Schwerpunkten zusammenzubringen, zum Wissensaustausch und zur Zusammenarbeit anzuregen. Mitglieder und andere Hilfsorganisationen erhalten fachliche Hilfe beim Planen und Bauen in Krisen und Entwicklungsregionen.

Der Verein arbeitet rein ehrenamtlich und hat aktuell fast 200 Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.