24./25. Mai 2019 – Wissenskooperation NaBEK 6 – Berlin

Juli 31, 2019 in Littfassäule von schinkel

Liebe Mitglieder und liebe Besucher unserer Internetseite,

am 24./25. November 2018 haben wir gemeinsam mit dem Büro humantektur unsere Veranstaltungsreihe zum Thema Wissenskooperation „Nachhaltiges Bauen in der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) und Katastrophenhilfe (KH)“ unter dem Kürzel NaBEK_6 fortgesetzt, wieder in Berlin in den Räumlichkeiten des Institut Français. Zum sechsten Mal hat sich wieder eine sehr bunt gemischte Gruppe von Fachleuten und Planern aus dem breiten Spektrum der Entwicklungszusammenarbeit zusammengefunden, um Wissen und Erfahrungen auszutauschen und weiterzugeben. Das Thema lautete diesmal Architektur + Energie. Genauer gesagt ging es um nachhaltige energiesparende Planung von Gebäuden und den Einsatz der verschiedenen Arten regenerativer Energieerzeugung für übliche Bauvorhaben. Die Schwerpunkte lagen auf der passiven Maßnahmen bei der Gebäudeplanung und den aktiven Maßnahmen insbesondere mittels Sonnenenergie. Beiden Aspekte können in der EZ und KH fast universel eingesetzt werden und bieten große Potentiale. Andere regenerative Energieträger wie Wasserkraft, Windenergie und Biomasse sind sehr standortabhängig, können aber unter guten Voraussetzungen ebenso gleichwertige und höhere Potentiale bieten.

IMG_6264 IMG_6310 20190524_094215

Fünf Input-Vorträge am ersten Veranstaltungstag gaben den Teilnehmern einen kleinen Einblick in das breite Spektrum, die verschiedenen Anwendungsbereiche und die Bedeutung, die der Einsatz regenerativer Energien für die Architektur und ganz besonders für den Klimaschutz hat. Nach der Begrüßung der Veranstaltungsteilnehmer durch Thomas Schinkel von AÜG übernahm Michael Grausam von Projektpartner humantektur die Vorstellung des Programms für die beiden Veranstaltungstage.

IMG_6232 IMG_6247 IMG_6246 IMG_6248 20190524_161552 20190524_142624

Im 1. Vortrag gab Salem Kadi von RENAC eine Einführung zum Einsatz solarer Energiesysteme im Globalen Süden. Im Anschluß erläuterte Harald Schützeichel von der Stiftung Solarenergie, wie Dorfgemeinschaften  in Uganda, Kenia, Kambodscha und Äthiopien bei der Errichtung von Photovoltaikanlagen finanziell nachhaltig so unterstützt werden können, dass die Kosten für die Nutzer tragbar bleiben. Mit Solar Home Systemen kann auf aufwendige Technik (Transformatoren u.a.) und Verkabelung verzichtet werden. Nach der Mittagspause wurde bei einer Postersession das Thema Regenerative Energien mit Beispielen von Wasserkraftnutzung vertieft und Studentenprojekte in Ecuador durch Itziar Leon, Jasmin Auda und Miriam Rieke vom Verein PaSoS vorgestellt.

IMG_6257 IMG_6259 IMG_6260

Der zweite Seminartag begann mit einem Vortrag von Anupama Kundoo. Sie hat in Indien studiert und einige Jahre im Auroville, eine der wenigen bis heute existierenden ökologischen Stadtutopien aus den 60-ger Jahren gelebt und gearbeitet. Der ”ökologische Fußabdruck von Baumaterialen“ in Einklang mit einer hochwertigen Gestaltung sind seit Anbeginn ein zentrales Anliegen ihrer Arbeit. Die in Auroville gemachten Erfahrungen prägen sie und ihre Arbeit bis heute. Im letzten Vortrag des Seminars richtete Michael Grausam an Hand von konkreten Beispielen aus Asien und Afrika den Blick auf die große Bedeutung energieeffizienter Planung und Bauweisen für die Minimierung des Energieaufwandes und den Klimaschutz.

20190525_100147 IMG_6304 IMG_628520190525_155537 IMG_6253 IMG_6315

Der letzte Programmpunkt der Veranstaltung waren wie bei allen vorhergehenden Veranstaltungen Gruppendiskussionen mit wechselnden Themen im World-Café Format, bei denen die Teilnehmer/-innen Gelegenheit hatten, ihr Wissen und ihre eigenen Erfahrungen auszutauschen. Die Ergebnisse dieser Diskussionen bilden wichtige Bausteine für die gerade im Aufbau befindliche NaBEK-Wissenplattform.

 

 

Informationen zu den bisherigen Veranstaltungen finden sich hier:

NaBEK_1 am 29. Januar 2016, Frankfurt a. Main
NaBEK_2 am 29./30. April 2016, Berlin
NaBEK_3 am 22./23. September, Berlin
NaBEK_4 am 29./30. Sept. 2017, Berlin
NaBEK_5 am 09./10. Nov. 2018, Berlin

Die Ergebnisse der Veranstaltungen 1-3 finden sich im NaBEK-Handbuch

Veranstaltungspartner von NaBEK:

NaBEK_1_A2_Plakat-Tagesplan.indd

Verfasser: Thomas Schinkel